Information request
Naamloos formulier
  • Should be Empty:

CA-800, Hornhauttopograph



Kurzbeschreibung

Der Hornhauttopograph CA-800 bietet eine komplette Lösung für die vollständige, diagnostische Begutachtung der vorderen Hornhautoberfläche sowie für die Betrachtung der Meibomdrüse und die Tränenfilmanalyse. Der CA-800 ist ganz leicht zu behandeln und zu benutzen. Optische Signale unterstützen eine schnelle und einfache Ausrichtung und Fokussierung am Patientenauge.
Der Keratoskopkonus ist mit 24 Ringen auf einer Sphäre mit 43 Dioptrien und über 100.000 Datenpunkten mit axialer und augenblicklicher Krümmungsbewertung abstandsgleich.
Weiterlesen>

Hauptmerkmale

  • Topographie
  • Fluorometrie
  • Pupillometrie
  • Zernike-Analyse
  • Kontaktlinsenanpassungssimulation
  • Berechnung torischer Intraokularlinsen
  • Eingebaute Datenbank
  • Meibographie
  • White-to-white (horizontale Breite der sichtbaren Iris)
  • Vergleiche
  • Höhenreliefkarten
  • Automatische Auswahl des besten Bildes
  • kapazitiver 10,1-Zoll-Sensorbildschirm
  • Keratokonuswahrscheinlichkeitsindex
  • Orthokeratologische Behandlungen
  • Refraktive Chirurgie
  • vollständige Analyse der Hornhaut
  • Tränenfilmanalyse

weitere Produkte

  • ALADDIN

    ALADDIN

    Mit der Kombination eines optischen Biometers und eines Topographen geht Topcon mit "de...
  • KR-1W

    KR-1W

    Das KR-1W ist das einzige Wellenfront- und Topographiesystem, das sowohl refraktive als...


Spezifikation

Keratoskopkonus 24 abstandsgleiche Ringe auf einer Sphäre mit 43 Dioptrien
Analysierte Punkte über 100.000
Messpunkte über 6.200
Erfasstes Gebiet im Bereich der Hornhaut Bis zu 9,8mm auf einer Sphäre von 8,00 mm Durchmesser (42,2D mit Brechungsindex n=1.3375)
Dioptrienstärkenbereich 1D bis 120D
Auflösung +/- 0,01D, 1 Mikron
Genauigkeit/Präzision Axialradius +/- 0,03mm altimetrische Daten +/- 2µm bei 4mm
Erfassungssystem Autofokus mit automatischer Erfassung
Ausgangsanschlüsse USB, LAN
Bildschirm Kapazitiver 10,1-Zoll-LCD-Sensorbildschirm
Datenbank Intern
Pupillometrie Dynamisch, Photopisch, Mesopisch, Skotopisch
Fluoreszein Bild & Video
Berichtswesen Hornhautkarte, Vergleichskarten, Kontaktlinsen, Zernike-Analyse, Pupillometrie, torische Intraokularlinsen, Bildschirmfoto, Meibomiam glands, Tear film breakup time
Arbeitsplatz 10°- 40°C, relative Feuchtigkeit 30-75% (nicht betauend), Atmosphärendruck 700-1060hPa
Maße und Gewicht 320mm (B) x 490mm (H) x 470mm (L) Gewicht 15 Kg
Stromquelle 100-240V Wechselstrom 47-63 Hz
Stromverbrauch <100VA

Reports

Meibomdrüsen, Tränenfilmaufreißzeit


Beschreibung

Kartierung der Hornhautkrümmung

Der Hornhauttopograph CA-800 stellt eine umfassende Lösung zur Auswertung der vorderen Hornhautfläche dar. Zusätzlich zur Kartierung der Hornhautkrümmung, die auch in 3D angezeigt werden kann, bietet das Gerät auch eine vollständige Analyse der Hornhaut, einschließlich eines Keratokonuswahrscheinlichkeitsindex und eines Höhenreliefs der Hornhaut. Er liefert zudem Fluorezeinbilder und -videos in Echtzeit für die Kontaktlinsenanpassung.

Pupillometrie, Fluoreszein und Meibographie

Der CA-800 ist ein Placido-Topograph mit 24 Ringen, die bis zu 6144 Datenpunkte für axiale und lokale Krümmungsauswertungen messen. Darüber hinaus ist er zur Durchführung einer vollständigen Kontaktlinsenanalyse mit vier Infrarot-LEDs und zwei weißen LEDs für die dynamische und statische Pupillometrie sowie mit acht blauen LEDs für Fluoreszeinbilder und -videos ausgestattet. Dank der vier LEDs können die Meibomdrüsen leicht auf jeden möglichen Defekt hin untersucht werden.

Analyse der Tränenfilmaufreißzeit

Der CA-800 bietet eine umfassende Analyse des Tränenfilms, indem der Blinzelerkennungs- und Tränenfilmaufreißzeit-Messmodi genutzt wird. Die Blinzelerkennung erfasst das Blinzeln des Patienten über einen Zeitraum. Die Wimpernschläge werden automatisch erkannt und die Durchschnittswimpernschläge pro Minute und Wimpernschlagintervalle werden berechnet. Die Tränenfilmaufreißzeit (TBT) erfasst die Tränenfilmbedingungen der Patienten, während sie das Blinzen anhalten und berechnet die Zeit des ersten Abrißverhaltens und die Durchschnittszeit für den Abriß des Tränenfilms. Diese Funktion ermöglicht eine Videowiedergabe mit einer farbigen Überlagerung, um die Qualität der Hornhautoberfläche zu zeigen.

Kontaktlinsenanpassung

Der CA-800 bietet die beste Unterstützung bei der Kontaktlinsenanpassung. Die integrierte Simulationssoftware verfügt über eine komplette Kontaktlinsendatenbank aller wichtigen Hersteller (kann vom Anwender erweitert und individuell angepasst werden). Das eingebaute Fluoreszeinaufnahmesystem erlaubt die vollständige Kontrolle über die Position der Kontaktlinse auf dem Auge. Mit dem ebenfalls integrierten Pupillometer kann der Anwender bei Ortho-k- oder refraktivchirurgischen Behandlungen die Position und den Durchmesser der Pupillen (von photopischen bis zu skotopischen Bedingungen) im Verhältnis zur Position der optischen Zone überprüfen.

Zernike-Analyse und Berechnung torischer Intraokularlinsen

Der CA-800 kann auch für die Zernike-Analyse verwendet werden, um mögliche Hornhautaberrationen oder -defekte bewerten zu können. Eine Zusatzfunktion des CA-800 ist die integrierte Anwendung zur Berechnung von torischen Intraokularlinsen für die Kataraktchirurgie. Der CA-800 erlaubt die gleichzeitige Anzeige der Krümmungskarte des rechten und linken Auges, die so leicht mteinander und mit vorherigen Messergebnissen verglichen werden können.

CA-800 - Einfache Handhabung

Der CA-800 ist besonders einfach in der Handhabung und Bedienung. Von der Aufnahme bis zur Analyse erweist sich die integrierte Software als intuitiv und benutzerfreundlich, und der große, kapazitive 10,1 Zoll Touchscreen ermöglicht eine schnelle Navigation. Dank eines optischen Leitsystems erfolgt die Justierung und Fokussierung aufs Auge schnell und einfach. Die Einstellung zur Auswahl des besten Bildes erfasst automatisch das bestfokussierte Bild.

Integrierter PC

Das kompakte Design des CA-800 beinhaltet auch einen eingebauten PC, so dass für die Verwaltung einer Patientendatenbank, zu Zwecken der Archivierung und der erneuten Analyse kein externer PC mehr benötigt wird. 

 

Downloads